Lithium-Batterie PowerUnit

Auf Lager
Nur %1 übrig
Art-Nr.
323123
ab 1.869,00 €

Zur Wunschliste hinzufügen

Weitere Produktdetails


Produkt Informationen

Produktbeschreibung
Batterien müssen fachgerecht entsorgt werden!

Wir weisen auf die Vorgehensweise bei der Rücknahme von Altbatterien hin: Laut „Verordnung der Rücknahme und Entsorgung von Altbatterien“

  • dürfen Akkus und Batterien auf keinen Fall mit dem normalen Restmüll entsorgt werden.
  • müssen schadstoffhaltige Batterien an einen Vertreiber oder an von den öffentlichen Entsorgungsträgern dafür eingerichtete Rücknahmestellen zurückgegeben werden.
  • einfache Montage
  • erheblich mehr Kapazität
  • hohe Stromentnahme möglich
  • von Außentemperatur unabhängiges System
  • extrem hohe Lebensdauer des gesamten Batteriesystems
  • endlich das Fahrzeug auch autark nutzen

Die PowerUnit ermöglicht die einfache und sichere Kombination einer Büttner Elektronik LiFePO4-Batterie mit der bereits vorhandenen Bordbatterie (AGM/Gel/Flüssigsäure). Beide Batteriesysteme werden mit dem beiliegenden Kabelset verbunden. Die Überwachung und Steuerung der Anlage übernimmt ein spezieller Batterie-Computer. Dieser ist mit dem BMS (Battery-Management-System) der Lithium-Batterie verbunden und verhindert auch die weitere Aufladung durch die vorhandenen Ladesysteme, wenn die Lithium-Batterie vollgeladen ist, aber die Ladeeinrichtungen aufgrund ihrer AGM- oder Gel-Kennlinie die verbaute Bordbatterie noch weiter aufladen müssen. Darüber hinaus zeigt der Batterie-Computer die noch verfügbare Gesamt-Kapazität des kompletten Batteriesystems im Innenraum an.

Vorteil: Alle vorhandenen Ladeeinrichtungen können im Fahrzeug verbleiben und weiter betrieben werden. Die zumeist neue bzw. noch intakte Bordbatterie – unabhängig von Kapazität und Bauart – bleibt verbaut und arbeitet als reine Backup-Batterie. Sie kommt dann zum Einsatz, wenn die Lithium-Batterie fast vollständig entladen bzw. durch äußere Umstände vom Batterie-Computer abgeschaltet wurde. Aktiviert wird die Trennung bei extrem tiefen Temperaturen oder wenn die Lithium-Batterie systembedingt wegen hoher Innenraumtemperaturen abgeschaltet werden muss.

Zusatzfunktion: Wird das Fahrzeug nicht als Reisefahrzeug genutzt, kann dies am Batterie-Computer auf Tastendruck eingestellt werden. Solange diese Ruhefunktion aktiviert ist, wird die Lithium-Batterie nicht vollgeladen, sondern im für sie optimalen Teil-Ladezustand gehalten. Die Lebenszeit der LiFePO4-Batterie wird dadurch deutlich erhöht.

Tipp: Die durch die erhöhte Batteriekapazität längeren Ladezeiten können mit einem Zusatz-Ladegerät kompensiert werden. Optimal geeignet sind die Kompakt-Ladegeräte (Seite 524) mit 25 A (MT PL 1225) bzw. 50 A (MT PL 1250).

Lieferumfang: Einbauset mit LiFePO4-Batterie, Batterie-Control-Computer, Einbau-Leitungsset inklusive Hochlastsicherung.