Dach- & Gepäckboxen

Dachgepäckbox – alles dabei für packende Urlaubserlebnisse 

Camping-Liebhaber kennen das Gefühl: Was da immer alles mit muss! Da wäre natürlich die komplette Reisegruppe: Familie, Freunde, Oma und Opa! Plus potentielles Haustier. Plus Sport- und Freizeit-Ausrüstung. Und selbst möchte man ja auch gerne einigermaßen komfortabel am Urlaubsort ankommen. Wohin also mit dem ganzen Gepäck? Zum Glück gibt es dafür ganz nach Bedarf praktische Gepäckboxen fürs Heck oder Dach. Damit Ihr Campingvergnügen schon mit dem Packen beginnen kann!

Alle Boxen finden Sie hier.

FOTO: PKW MIT DACHGEPÄCKTRÄGER WÄHREND DER FAHRT. GERNE SO, DASS VIELLEICHT NOCH EINE SOCKE HERAUS HÄNGT

6 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

 

Auto-Dachbox – ganz viel Platz für Ihr Gepäck! 

Gehören Sie zu denen, die auch im Campingurlaub mit allem rechnen? Und lieber ein bisschen mehr in den Urlaub mitnehmen, um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein? Dann ist eine Dachbox für Ihr Fahrzeug die perfekte Anschaffung. Achten Sie bei der Auswahl Ihres portablen Stauraums bitte darauf, dass die Box mit Ihrem Fahrzeug kompatibel ist. In den jeweiligen Produktbeschreibungen unserer Dachboxen finden Sie die entsprechenden Infos. Viel Spaß beim Aussuchen …


Box auf dem Dach – gemütliches Fahren empfohlen

Durch die Dachbox erhöht sich neben dem Gesamtgewicht Ihres Autos auch der Luftwiderstand. Aber mit einer etwas gemäßigteren Geschwindigkeit und einem angepassten Fahrverhalten sorgen Sie ganz einfach für eine gute und sichere Anreise. Und können schon auf der Fahrt in den Urlaub mit dem Entspannen beginnen. 

You can find all utility tents here.

Wenn es um Dachgepäckboxen geht, sollten Sie die maximale Dachlast Ihres Fahrzeugs im Auge haben. Die finden Sie normalerweise in Ihrer Fahrzeugbeschreibung. Berechnen können Sie die Dachlast ganz einfach, indem Sie das Gewicht des Dachgepäckträgers und der Dachbox zusammenzählen. Wenn Sie das Ergebnis nun von der maximalen Dachlast abziehen, dann wissen Sie grammgenau, wie viel Gepäck Sie aufs Autodach packen können.

FOTO: GLÜCKLICHE CAMPER*IN, DER/DIE EINE OFFENE GEPÄCKBOX MIT URLAUBSGEPÄCK BEFÜLLT


Dachgepäckbox richtig beladen – so geht’s! 

Damit Sie und Ihr Gepäck sicher an Ihrem Urlaubsort ankommen, haben wir ein paar praktische Tipps für Sie zusammengestellt:

  • Schwere Dinge sollten immer möglichst unten und mittig in der Box platziert werden.
  • Vermeiden Sie Zwischenräume und packen Sie möglichst gleichmäßig. So kann nichts verrutschen und Sie nutzen Ihren Stauraum optimal.
  • Empfindliche Gegenstände können Sie mit Kissen, Decken oder ähnlichem Dämmmaterial schützen.
  • Wir empfehlen, die Urlaubsausrüstung wenn nötig extra zu sichern. Gerade, wenn man doch einmal stark bremsen muss. Dafür eignen sich zum Beispiel Spannbänder oder Fangnetze.

Gepäckboxen für den Heckträger 

Sie haben schon einen Heckgepäckträger? Oder möchten Ihre Box aus praktischen Gründen gern auf der leichter zu erreichenden Rückseite Ihres Fahrzeugs transportieren? Dann werfen Sie doch einen Blick auf unsere variablen Heckboxen. Diese lassen sich recht simpel auf Ihrem Heckgepäckträger montieren. Perfekt für die Sport- und Camping-Ausrüstung, die Sie schnell und einfach unterwegs herausnehmen können. Oder auch, wenn Sie schon auf dem Campingplatz angekommen sind. 

Unser Sortiment fürs Heck  finden Sie hier. 

Leichte Gepäckboxen für Gewichtsparer!  

Wenn Sie Gewicht sparen wollen, dann legen wir Ihnen eine strapazierfähige Box aus wasserabweisendem Nylon ans Herz. Gerade für leichtes, aber sperriges Camping-Zubehör wie zum Beispiel Campingstühle, Matratzen oder Polster lässt sich diese Box hervorragend nutzen. Somit können Sie locker das Gesamtgewicht Ihres Heckgepäckträgers im Auge behalten.  . 

You can find all utility tents here.