Antennen

Antennenarten

Im mobilen Bereich unterscheidet man mehrere Arten von Sat-Antennen:

Offset Antenne: Die bekannteste Form der Sat- Antenne. Der Parabolspiegel (im Volksmund „Schüssel“) und der direkt darunter herausragende Haltearm für den Signalumsetzer (LNB) sind die typischen Merkmale.

Flachantenne: Auch Panelantenne genannt, ist eine Antenne, welche nicht – wie bei Parabolantennen – durch Brennpunktfokussierung, sondern durch Überlagerung der Wellen einzelner in einer Ebene ausgerichteter Erregerelemente, die flach als Gruppe in der Antenne verbaut sind, erreicht wird. Ihr größter Vorteil ist ihre kompakte Bauweise. Eine Sonderform der Flachantenne stellt die sehr leistungsstarke Cytrac-Serie von ten Haaft dar.

Domeantenne: Eine Sonderform der Offset- Antenne, mit dem Unterschied, dass der Parabolspiegel und der LNB sich geschützt unter einer wetterfesten Kuppel (Dome) befinden.

Cassegrain Antenne: Bei dieser Bauart befindet sich über der Mitte des Parabolspiegels ein Reflektor. Dieser reflektiert die gebündelten Signale zum LNB, der im Zentrum der Parabolfläche sitzt.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 16

Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 16

Seite:
  1. 1
  2. 2