Vorzelte

Eigenschaften und Materialkombinationen bestimmen den Einsatzzweck eines Zeltes. Demzufolge gibt es eine Vielzahl an Zeltmaterialien. Verschiedene Umwelteinflüsse haben unterschiedliche Auswirkungen auf die Gewebearten. Daher ist es wichtig, das richtige Material entsprechend der Verwendung des Zeltes zu wählen.

Materialinfo

PVC-beschichtetes Trevira/Polyestergewebe

Vorteile: absolut dicht, sehr einfache Reinigung auch von Sporflecken, absolut verrottungsfest, sehr hohe Reißfestigkeit; Überschweißen möglich, dadurch Herstellen der Wasserdichtigkeit bei der Giebel-Dachnaht

Nachteile: nicht atmungsaktiv, Kondenswasserbildung möglich.

Eine Matt- oder Hochglanzlackierung erleichtert das Reinigen.

trailtex (Airtex, Light-Tex, Ten Cate All Season)

Vorteile: leicht, bedingt wasserdampfdurchlässig, wasserdicht, lichtdurchlässig, leicht zu säubern

Nachteile: benötigt längere Zeit zum Trocknen, Möglichkeit der Kondenswasserbildung, geringere Dehnung

Es muss darauf geachtet werden, dass die Dachware eine ausreichend starke Beschichtung hat.

Größenbestimmung

Bestimmen Sie die Vorzeltgröße selbst!

Messen Sie das Umlaufmaß Ihres Caravans auf ebener Fläche und bei stehendem Fahrzeug, indem Sie eine Kordel durch die Kederleiste wieder zum Erdboden führen.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 68

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 68

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5