Einbaubecken

Einlegemulden sind die einfachste Möglichkeit ein Waschbecken nachzurüsten. Sie schneiden sich, je nach Unterbau, eine Platte zurecht (Kunststoff oder Holz), sägen dort einen entsprechenden Ausschnitt hinein und legen die Einlegemulde ein. Abdichten, ... fertig.

Die Armaturen finden Ihren Platz auf der Grundplatte. So können Sie jedes Waschbecken nachrüsten.

Diese Waschbecken (außer Edelstahl) sind aus 4 mm Grundmaterial Polystyrol gefertigt. Selbst an der tiefsten und empfindlichsten Stelle (beim Ablauf) ist so viel Material vorhanden, dass es dem Druck des Ablaufes standhält.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 14

Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 14

Seite:
  1. 1
  2. 2