Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. || Geltungsbereich
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen aufgrund von Onlinebestellungen über das Internet oder mittels anderer Fernkommunikationsmittel, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Sämtliche Angebote, Lieferungen und Leistungen von uns erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, abweichende Bedingungen des Bestellers haben keine Gültigkeit, es sei denn, Ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Ein rechtsgültiger Vertrag kommt erst mit Zusendung der von Ihnen bestellten Ware zustande. Eine Bestätigung über den Zugang der Kundenbestellung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar, kann aber mit ihr verbunden werden.


2. || Angebote
Unsere Angebote sind freibleibend und verstehen sich unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der Ware. Technische Änderungen, Druckfehler oder Übermittlungsfehler, Irrtümer und Zwischenverkauf sowie Änderungen in Form, Farbe, Gewicht behalten wir uns ausdrücklich vor. Auskünfte mittels Fernkommunikationsmitteln sind grundsätzlich ohne Gewähr, sofern der beurteilte Sachverhalt auf telefonischer, mündlicher oder schriftlicher Darstellung beruhte und der entsprechende Gegenstand nicht ausführlich besichtigt werden konnte. Diese Angaben stellen keine Beschaffenheitsgarantie dar. Alle Abbildungen dienen der Orientierung und stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar, ähnliche Abbildungen sind möglich.


3. || Preise
Soweit nicht ausdrücklich angegeben, verstehen sich alle Preise in Euro inklusive der deutschen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Berechnet werden die am Tage der Bestellung gültigen Preis, welche dem Besteller durch eine schriftliche Auftragsbestätigung mitgeteilt werden.
Wird dieser Auftragsbestätigung nicht innerhalb von 8 Tagen nach Zugang widersprochen, wird das Einverständnis des Bestellers rechtsverbindlich und zu diesen Preisen geliefert. Bei Zustellung der Waren innerhalb dieser Frist gilt die Warenannahme als Akzeptanz der Preise. Für die Verpackung und den Versand werden zusätzliche Gebühren berechnet. Zusätzliche Lieferungen und Leistungen werden gesondert berechnet. Der Kaufpreis samt Versandkosten ist auf unser Konto im Voraus oder durch Lieferung gegen Nachnahme oder gegen Barzahlung bei Abholung zu zahlen.
Eventuelle Änderungen nach Erteilung unserer Auftragsbestätigung gehen zu unseren Gunsten oder Lasten. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt Verzugszinsen in Höhe von 3 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu fordern. Können wir einen höheren Verzugsschaden nachweisen, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen. Aufrechnungsrechte stehen dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind.


4. || Versand und Lieferung
Nach Möglichkeit erfolgt die Lieferung in einer Sendung. Sollte die Bestellung Ware enthalten, die aufgrund abweichender Abmessungen oder sonstiger Vorschriften gesondert verpackt und/oder befördert werden muß oder nicht vorrätig ist, behalten wir uns Teillieferungen vor. Die Lieferung erfolgt innerhalb der in der Auftragsbestätigung angegebenen Zeit, ggf. erst nach Zahlungseingang. Die Wahl der Versandwege und Versandmittel sind uns überlassen. Für verzögerte oder unterbliebene Lieferungen durch Verschulden von Lieferanten, höherer Gewalt, Streik, unvorhersehbare Ereignisse und sonstige von uns nicht zu vertretenden Umständen haften wir nicht. Bei Annahmeverweigerung einer Sendung trägt der Kunde die entstanden Kosten.


5. || Gefahrenübergang
Die Lieferungen erfolgen - mit Übergabe der Ware an den Spediteur oder Frachtführer, spätestens mit dem Verlassen unseres Lagers - auf Gefahr des Käufers.


6. || Zahlungsbedingungen
Die Zahlung zu einer Bestellung, der Kaufpreis zuzüglich anfallender (Transport-)Kosten, kann im Voraus oder per Nachnahme erfolgen. Bei Nachnahme-Sendungen fallen ggf. Gebühren an, die direkt dem Zusteller in bar zu zahlen sind. Bei Abholung der Ware kann der Kaufpreis mittels deutscher EC-Karte und Pin-Nummer gezahlt werden. Abzüge werden nicht gewährt.


7. || Eigentumsvorbehalt
Alle Lieferungen erfolgen unter erweitertem Eigentumsvorbehalt. Erst mit vollständiger Bezahlung des Kaufpreises und aller anfallenden Kosten geht das Eigentum auf den Käufer über. Der Käufer ist vor Eigentumsübergang nicht zu Verfügungen über die Ware berechtigt, insbesondere nicht zur Verpfändung, sicherheitshalber Übereignung oder Belastungen mit sonstigen Rechten Dritter.


8. || Mängelrügen, Gewährleistung und Schadenersatz
Die Gewährleistung erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, wobei alle Mängel, die der Gewährleistungspflicht unterliegen, nach Wahl des Kunden zunächst nachgebessert oder nachgeliefert werden. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung hat der Kunde Anspruch auf Minderung des Kaufpreises oder auf Rücktritt vom Kaufvertrag (Wandlung). Bei Veränderung der Ware durch den Kunden oder Reparaturen Dritter ohne unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung erlischt die Gewährleistung. Bitte entnehmen Sie Informationen über eventuell zusätzliche Herstellergarantien der Produktdokumentation.
Offensichtliche Mängel hat der Kunde unverzüglich nach Eintreffen der Ware schriftlich beim Zusteller der Sendung zu rügen, versteckte Mängel müssen sofort nach Entdecken, jedoch innerhalb von sechs Monaten nach Annahme der Ware, uns schriftlich angezeigt werden.
Bei Reklamationen hat der Kunden sein Anspruch durch die Vorlage der Rechnung zu belegen. Rücksendungen müssen an die von uns mitgeteilte Adresse erfolgen. Ein Anspruch auf Erstattung des gesamten Kaufpreises besteht nicht, insbesondere wenn der Wert der Ware durch Gebrauch oder Beschädigung, die der Kunde zu verantworten hat, gemindert ist.
Macht die Wertminderung einen Weiterverkauf unmöglich oder nur mit unzumutbarem Verlust möglich, ist eine Rücknahme generell ausgeschlossen.
Die Verantwortung für die sach- und fachgerechte Verwendung der gekauften Ware trägt allein der Kunde, insbesondere länderspezifische Vorschriften und geltende Gesetze. Sicherheitsrelevante Teile dürfen nur vom Fachmann verarbeitet werden, die herstellerseitigen Hinweise sind unbedingt zu beachten. Die Haftung von Folgeschäden, soweit keine grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz unsererseits vorliegt, wird ausgeschlossen.


9. || Widerrufsrecht / Belehrung
Der Kunde kann die Vertragserklärung innerhalb 14 Tagen ohne Angabe von Gründen schriftlich oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt mit Kenntnisnahme dieser Belehrung bzw. dem Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Rücksendung. Rücksendungen sind ausreichend frei zu machen, da aufgrund des Straf-Portos nicht ausreichend oder unfrei Sendungen von uns nicht angenommen werden. Bei berechtigen oder von uns schriftlich zugestimmten Rücksendungen erhält der Kunde das Porto von uns erstattet. Rücksendungen müssen an die von uns mitgeteilte Adresse erfolgen. Ein Widerrufsrecht besteht grundsätzlich nur bei Verträgen, die über Fernkommunikationsmittel abgeschlossen wurden.


10. || Rückgabefolgen
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile, Zinsen) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung
- wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist.
Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungs-gemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.


11. || Erfüllungsort und Gerichtsstand
Alle Bestellungen und Aufträge des Kunden liegen diese AGBs zugrunde, es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand und Erfüllungsort für beide Teile ist Ahaus, soweit eine Vereinbarung des Erfüllungsorts und des Gerichtsstands rechtlich zulässig sind.


12. || Schlußbestimmungen
Zur Auftragsabwicklung werden personen- und firmenbezogene Daten in unserer EDV gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Auf Ihr schriftliches Verlangen hin werden die Daten nach der Auftragsabwicklung gelöscht.
Alle sonstigen Vereinbarungen und Absprachen bedürfen der Schriftform und unserer ausdrücklichen Zustimmung.
Verwendete Markennamen und Bilder sind Eigentum der Hersteller und werden nur zur Veranschaulichung der Ware verwendet. Nur die Nennung von Markennamen verletzt nicht das Copyright der entsprechenden Rechteinhaber. Soweit einzelne Inhalte unserer AGBs unwirksam sein sollten, berühren sie nicht die Wirksamkeit der übrigen Inhalte.



camingundfreizeitmarkt.de || Stand: Dezember 2009