Reisemobil

Reisemobil

Autarkes Reisen jetzt auch für Weltenbummler

Wer längere Zeit autark reisen möchte sollte darauf achten immer genügend Strom, Wasser und Gas an Bord zu haben. Leider ist das Fassungsvermögen des eigenen Fahrzeugs begrenzt, so dass auch bei guter Reiseplanung irgendwann der Wasservorrat erschöpft und die Batterien leer sind. Schade für alle, die gerne die entlegensten Ecken der Welt entdecken. Mit den innovativen Produkten für autarkes Reisen aus dem Frankana Freiko Sortiment sind Weltenbummler jetzt auch für weite Reisen bestens gerüstet.

Strom

Wer bereits beim Einkauf auf sparsame Produkte achtet, schont natürlich auch die Bordbatterien langfristig. Neben einer Auswahl an innovativen Komplettanlagen zur Gewinnung von Solarstrom bietet das Sortiment der Frankana Freiko auch sparsame Verbraucher wie z.B. LED Lampen.

Frischwasser, Abwasser

Wer seinen Frischwassertank schonen will wird bewusster mit dieser Resource umgehen. Schont damit allerdings auch den Abwassertank. So kann beim Kochen und Duschen wertvolles Nass eingespart werden. Damit das Frischwasser auch wirklich frisch bleibt helfen konservierende Zusätze.

In manchen Ländern ist Leitungswasser nicht für den Verzehr geeignet. Reist der Camper durch zivilisierte Regionen, kann noch gut auf zugekauftes Trinkwasser zurückgegriffen werden. Bei ausschweifenden Touren in entlegene Gebiete versiegt meist auch die Quelle Supermarkt. Dann sind im Vorfeld der Kauf von z.B. faltbarenWasserkanistern sinnvoll, die vor einer längeren Etappe mit Frischwasser befüllt werden.

Gas

In wärmeren Gebieten kann Gas leicht durch einen Holzkohlegrill ersetzt werden. In kälteren Regionen fällt es da schon schwerer auf Gas zu verzichten. Hier ist angeraten direkt vor Start zu einer längeren Etappe in kühle Regionen den Füllstand der Gasflaschen zu kontrollieren.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 24

Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 24

Seite:
  1. 1
  2. 2